Samstag, 30. August 2014

Omas Kostbarkeiten



Ich weiß gar nicht, ob ich euch diesen Tischläufer
schon gezeigt habe. Er ist vor einiger Zeit entstanden
und . . .
. . .  fristet seitdem sein Dasein in der Schublade, schade!

Das Mittelstück habe ich in der Patchworktechnik
genäht und  handgequiltet. 
Viele verschiedene Wäschestücke wurden  hier von mir 
verarbeitet wie:
Omas Bettwäsche, bestickte Kreuzstichdeckchen, Monogramme,
Spitzendeckchen, Damast auf der Rückseite und antikes Leinentuch.
Und den ganzen Tischläufer habe ich in 
liebevoller Handarbeit gequiltet.
Nun wartet er in meinem Shop auf
ein neues Zuhause, damit er seinen
schönen, antiken ShabbyChic-Look zeigen kann.
 Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Kommentare:

  1. Also mir gefällt Dein Läufer gut, ich mag alte Sachen und Leinen sehr gern.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  2. MEI und jeds STÜCKAL sicha ah scheeene ERINNERUNG:::
    hob no ah feins WOCHENENDE
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Super! Der ist ja toll geworden! :-D schade dass er rot ist, das passt leider gar nicht bei mir rein. :-( Aber ich drücke die Daumen dass er einen liebevollen neuen Besitzer findet. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice ♡

    AntwortenLöschen
  4. Davon kannst du dich wirklich trennen?
    Das ist ein traumhaft schönes Erinnerungsstück!
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen