Sonntag, 25. Juli 2010

Gedicht der Woche !

"Die Sommerwiese" gezeichnet von mir, in Acryl.

Der Schmetterling

Sie war ein Blümlein, hübsch und fein,
hell aufgeblüht im Sonnenschein.
Er war ein junger Schmetterling, 
der selig an der Blume hing.
Oft kam ein Bienlein mit Gebrumm 
und nascht und säuselt da herum.
Oft kroch ein Käfer kribbelkrab 
am hübschen Blümlein auf und ab.

Ach Gott, wie das dem Schmetterling 
so schmerzlich durch die Seele ging.
Doch was am meisten ihn entsetzt, 
das Allerschlimmste kam zuletzt.
Ein alter Esel fraß die ganze, von ihm so heiß geliebte Pflanze.
 Wilhem Busch

Ich wünsche all meinen lieben Lesern einen wunderschönen 
Wochenanfang und macht den Schmetterlingen Freude und
schneidet keine Blumen ab.

Gehabt Euch wohl.
Jeannette

Kommentare:

  1. ganz bestimmt nicht, liebe Jeanette... unsere Schmetterlinge halten sich am liebsten auf dem Sommerflieder auf, der jetzt in voller Blüte steht und wundervoll duftet...

    liebe Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  2. das ist so ein süßes gedicht. das bild gefällt mir und da schneide ich bestimmt keine blumen ab :-)
    nein, ich schneide generell keine blumen ab, ich sehe sie lieber im garten wachsen.

    lg patti

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,Jeanette,

    ein ganz liebes Gedicht !
    Und deine Acrylmalerei ist ja toll!
    Da hast du ja ein richtiges Kunstwerk
    zu Hause hängen !

    Meine Segelboote habe ich selbst entworfen.
    Ist ganz einfach : 2 unterschiedlich breite
    Dreiecke,ein schmales Rechteck als Mast und
    dann eine trapezförmige Wanne. Kannst du dann
    in beliebiger Grösse herstellen !
    Der kleine Wimpel ist mein Biggi-P.-Emblem.
    Probier es ruhig mal aus !

    Noch einen schönen Abend !

    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. dieses schöne Bild habe ich ganz übersehen. Ganz toll.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Das Bild ist gelungen....eine schöne Arbeit von dir
    Liebe GRüsse und einen schönen Tag
    Patricia

    AntwortenLöschen
  6. Ein süßes Gedicht und dein Bild ist klasse.
    Das ist eine Elfenwiese mit wunderschönen Blumen
    und irgendwo dahinten, hinter einem Halm krabbeln Käfer und tanzen Elfen. Bestimmt!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jeanette,
    mein gaaaanz großes Kompliment zu Deinem wundervoll gemalten Acryl-Sommerwiesen-Bild!!

    ...ich schneide keine Blümchen ab, so was tut doch nur der Gärtner;o)
    Schmetterlinge ?...leider sehe ich hier in NRW nur Kohlweißlinge!

    Das Gedicht von dem Herrn W. Busch, ist echt niedlich!

    Dir wünsche ich ein sonniges und schönes Wochenende!
    Herzlichst
    Barbara

    AntwortenLöschen