Freitag, 16. Juli 2010

Sie kam per Mail . . .

. . .  geflogen, die Mini-Eulenschönheit von gretelies und
hat sich bei mir in der Stickmaschine versteckt.
Nach langem und gutem Zureden kam die Kleine aus meiner 
Sticki geflattert 

und landete auf der Terrasse mitten im Blumenkübel.
Die zuckersüße Schönheit muss wohl noch ein wenig 
Fliegen üben und mit ein paar Geschwisterchen geht
das bestimmt noch besser. Mal sehen, ob ich noch
ein paar aus der Sticki locken kann :0))))).

Ich wünsche Euch ein traumhaftes Wochenende.

Ciao, ciao
Jeannette

Kommentare:

  1. Wow, das Eulchen ist superhübsch geworden!
    Gefällt mir sehr!
    Lg LUna

    AntwortenLöschen
  2. oh,wie süß, um die würde ich mich auch kümmern.
    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hach, die ist ja knuffig geworden, der musst Du unbedingt ein paar Freunde nähen :o)
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  4. die eule ist ja süß, aber die braucht unbedingt noch freunde, sonst geht sie dir ein ;-)

    lg patti

    AntwortenLöschen
  5. ich liebe Eulen!!

    und diese ist wunderschööönnn!!

    Schönes Wochenende, Gruß Silvia

    AntwortenLöschen
  6. ...und du bist schuld, dass ich immer so neidisch bin und du sooooo schöne Sachen mit deiner Sticki machen kannst ;o)))))))))

    Mit Verlaub meine Liebe,

    Bis ganz bald

    AntwortenLöschen
  7. Diese kleine Eule muss man einfach lieb haben, die ist so süss !!!!

    Ich finde es toll, was du so mit Stickdateien alles zauberst!!!

    Ein schönes Wochenende !

    Biggi

    AntwortenLöschen
  8. ui, die sind ja putzig!
    jetzt schau ich doch gleich mal bei dir vorbei.
    schön ist es bei dir!
    ja das mit dem leinen, mir fällt es auch nicht immer leicht was anzuschneiden. da bin ich immer total vorsichtig und jedes schnipslchen wird aufbewahrt. aber es ist ja auch schade wenn das schöne material nur rumliegt.
    außerdem macht das nähen mit altem leinen spaß, löst glückshormone aus...

    liebe grüße von andi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jeannette,

    der Büroumzug brachte es mit sich, dass ich völlig auf dem Trockenen war, kein Telefon, kein Telefax, kein Internet. Und ich Dussel habe deine Adresse nicht aufgeschrieben (jetzt aber nachgeholt)...

    Dann noch das Kind zum Ferienlager bringen und abholen... so komme ich erst heute dazu, mich zu melden.

    Ich danke dir so für die wundervolle Tasche und deine Zugaben. Das ist so lieb von dir, mich auch mit dem Sommerblümchentäschchen und dem Schlüsselfrosch zu beglücken. Dein kleines Päckchen geht morgen auf die Reise, hoffentlich ist der Inhalt zu deiner Freude.

    Mein Blog wird wohl noch etwas brach liegen...bis wir wieder online sind. Aber übernächste Woche habe ich Urlaub, da kann ich endlich alles nachholen.

    Sei vielmals und herzlich gegrüßt von

    Anke

    AntwortenLöschen