Montag, 15. Oktober 2012

Wollrausch!

Hallo Ihr Lieben,

kennt ihr das auch, man hat hier ein Knäul Wolle übrig und da noch einen Rest und hebt alles auch schön brav auf,  kann ja alles noch mal gebrauchen, oder nicht? 
So haben sich bei mir  einige schöne Wollreste und Effektgarne angehäuft. Mut zum kombinieren von ganz unterschiedlichen Fasern, alles schön Ton in Ton gehalten, ist dieser Flauschschal entstanden.
Der Schal ist gehäkelt und sieht wirklich toll aus. Kommt auf den Bilder leider  nicht so gut zur Geltung. Ich habe schon den nächsten Schal an der Häkelnadel hängen, dieses Mal in Naturtönen.
Und dann muss ich euch noch meine wunderschönen Fliegenpilze zeigen, die in meinem Garten überall aus dem Boden schießen, in jeder Größe.
Bevor ich es vergesse, in meinem DaWanda-Lädchen gibt es jetzt 15 %  Entdecker-Rabatt, schaut doch einfach mal vorbei. 

Herzallerliebste Grüße
Jeannette

Kommentare:

  1. Hallo meien liebe Jeannette ;)

    mensch, dass ist eine ganz wundervbare Idee aus den Wollresten einen schönen Schal zu machen! Ich finde eer ist ganz ganz toll geworden!
    Und die schönen Fliegenpilze un deinem Garten!!!! Sie sehen aus wie gemalt :))

    Ganz ganz liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee !!!! Aber du hattest auch ne Menge Arbeit mit dem Vernähen der Fäden, oder?

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Du hast bestimmt eine Birke im Garten, wenn bei Dir so schöne Pilze wachsen???
    Ich wünsch Dir weiterhin viel Spaß beim häkeln und Wolle aufbrauchen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jeannette,
    der Schal ist toll geworden, er sieht so richtig kuschelig aus!
    Das ist eine gute Idee für die vielen Reste.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jeannette,

    dein Schal sieht nach großem Kuschelfaktor aus. Toll, wie du die Reste verarbeitet hast. Das Problem kenne ich selbst zur Genüge, aber auf die Idee bin ich noch nicht gekommen.

    Herzliche Grüße aus der sonnigen Hauptstadt

    Anke

    P. S. Eine eigene Fliegenpilzucht im Garten hat schon was. Da brauchst du nicht mal in den Wald laufen.

    AntwortenLöschen
  6. liebe Jeannette, so ein Kunterbunt-Mix Schal ist eine gute Idee, genau wie du habe ich auch noch x-Reste hier in allen Varianten.
    sag wie hast du dir die Fliepies angesiedelt? das ist ja klasse. Sie wachsen ja nicht überall. Toll sehen sie aus.
    Ganz liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jeannette,

    der Schal sieht überhaupt nicht wie ein Reste-Mix aus. Ganz toll ist Dir das gelungen und nun sind sie auch weg die vielen Reste und Restchen. So ein Fliegenpilz sieht immer so schön aus, obwohl er doch so giftig ist.

    Liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Ja, liebe Jeannette....auch ich habe so einiges an Restwolle, aber kaum so tolles Effektgarn wie du.
    Toll sieht dein Schal aus!
    Und bemerkenswert die Fliegenpilze!
    Scheinst ein gutes (Erd-) Klima für die zu haben.
    LG und eine schöne neue Woche...Luna

    AntwortenLöschen
  9. Leider kann ich dich über Mail nicht erreichen, darum auf deinem schönen Blog die Antwort....für die Vitamin D Jacke, gibt es leider noch keine Deutsche Anleitung, nur eben das,was in meinem Blog steht und bei den Funnie Knitters, damit müsste es aber klappen....
    Liebe Grüße Anett

    AntwortenLöschen
  10. Das war eine tolle Idee, die du gut umgesetzt hast!

    AntwortenLöschen