Donnerstag, 10. Oktober 2013

Rubi, . . .






. . . eine fernöstliche Schönheit ist vor einiger Zeit in unseren Garten eingezogen.






Sie hat es sich auf unserer Terrasse bequem gemacht und zieht alle Blicke auf sich, besonders meine.





Verliebt habe ich mich in Rubi auf einer Messe in Bremen, dort stand sie zum Verkauf. Ob es ihr endgültiger Standort bleiben wird, weiss ich noch nicht, das wird der Frühling zeigen. Gartenfreunde kennen es bestimmt, man pflanzt an einer Stelle etwas ein und nach einiger Zeit pflanzt man wieder um, bis man das richtige Plätzchen gefunden hat. Das ist bei uns Gartenfreunden so, immer kreativ.


Kommentare:

  1. woooooooooooow jeannette
    deine rubi ist toll
    würde mir auch auf meinem waldacker gefallen :-)
    liebe grüße
    birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ein freundlicher Anblick........wunderschön.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe ja meinen Budda auch im Garten.
    Also Rubi würde mir auch gefallen.
    Schön wieder was von dir zu lesen.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  4. sehr schön! und die roten Blüten stehen ihm besonders gut!
    lg, Waltraud

    AntwortenLöschen